DE
Auto zu verkaufen? Jetzt anfragen! 079 219 96 96

von Swisscrow GmbH
(Kommentare: 0)

Was passiert mit den Autos für den Export?

Auto verkaufen für den Export: Ein Leitfaden

Was passiert mit den Autos für den Export? Faro Autoankauf

Die Automobilbranche in der Schweiz und Liechtenstein erlebt einen stetigen Anstieg im Bereich des Autoexports. Immer mehr AutobesitzerInnen erkennen die Vorteile, ihr Fahrzeug für den internationalen Markt anzubieten. In diesem Leitfaden erfahren Sie, warum der Autoexport in der Schweiz und in Liechtenstein so attraktiv ist und welche Schritte Sie unternehmen können, um Ihren Autoverkauf für den Export so erfolgreich wie möglich zu gestalten.

Warum sollte ich mein Auto als Export verkaufen?

1. Internationale Nachfrage

Autos sind hierzulande geliebte Familienmitglieder. Frau Fahrzeughalterin und Herr Fahrzeugbesitzer kümmern sich aufopfernd um ihr Automobil – es wird gehegt, gepflegt, geputzt und regelmässig serviciert. Und wenn sich der Dienst an der Familie nach einigen Jahren dem Ende hin neigt, sollte es auch einen Nachbesitzer finden, der es möglichst ebenso wertschätzt. Das macht Autos aus der Schweiz und dem Liechtenstein für Exportländer so hochinteressant. Die hohe Qualität deutscher bzw. europäischer und japanischer Automarken obendrein besiegelt das hohe internationale Interesse an Altwagen aus den Schweizer Kantonen. Immerhin werden Wagen, die in der Schweiz abgestossen bzw. unter Umständen auch keinen Käufer mehr finden, noch jahrelang gefahren. Insbesondere Länder wie Rumänien, Bulgarien, Ukraine, Moldawien, Georgien aber auch zahlreiche afrikanische Staaten zeigen verstärktes Interesse an diesen Fahrzeugen.

2. Ökologische Vorteile!

Dabei ist zu beachten, dass jedes Auto, das nicht produziert werden muss, ein Mehrgewinn für die Umwelt ist. Immerhin fallen rein für die Herstellung eines Verbrenners 7 Tonnen CO2 an, bei einem Elektrofahrzeug gar 12 Tonnen. Ein Auto in den Export zu geben, heisst also schlicht und ergreifend ein längeres Leben für Ihren Gebrauchten und damit eine niedrigere CO2-Bilanz je produziertem Fahrzeug sowie einen weitaus geringeren Rohstoffbedarf. Oft wird zudem unterschätzt, welchen positiven Effekt Mobilität auf die Entwicklung von Gesellschaft und Wirtschaft hat, in denen Neuwagenpreise für den Grossteil der Bevölkerung nicht leistbar sind. Fahrzeuge mit Motorschäden, Getriebeschäden oder angeschlagenen Karosserien gehen ebenfalls in den Export, werden wiederaufbereitet und weiterverkauft oder dienen zerlegt auch mal als Ersatzteilquellen für andere Fahrzeugen gleichen Typs. Der Autoexport ist damit näher an einer Kreislaufwirtschaft als mancher zugeben möchte.

3. Wer kauft Autos für den Export?

Meist sind es spezialisierte Autoankäufer mit einem gut ausgebauten, internationalen Netzwerk, welche Autoankauf und Autoexport in der Schweiz anbieten. Umso erfahrener und vernetzter ein Autoexport ist, desto mehr Automarken und Fahrzeugtypen können zu guten Preisen angekauft werden – schliesslich sind nicht in allen Absatzmärkten dieselben Gebrauchtwagen gefragt. Wenden Sie sich also an den Autoexport Ihres Vertrauens und vereinbaren Sie mit ihm einen Termin.

4. Welche Autos sind gut für den Export?

Grundsätzlich sind sämtliche gängige Marken und Typen gefragt. Die beliebtesten Automarken der Schweiz sind auch für den Autoexport gefragt: Ob Skoda, Mercedes, BMW, Toyota, VW – sie alle sind gern gesehen bei internationalen Abnehmern für Exportautos. Sollten Sie einen echten Exoten zum Verkauf anbieten wollen, benötigen Sie möglicherweise etwas mehr Glück, den richtigen Abnehmer zu finden. Auch Fahrzeuge mit Schäden an Motor, Getriebe, Elektrik oder Karosserie haben noch einen Wert. Grundsätzlich gilt: Ihre Anfrage ist kostenlos und für Sie unverbindlich.

5. Warum also sollten auch Sie Ihr Auto für den Export anbieten?

Sie spendieren mit Ihrem Autoverkauf Ihrem Wagen ein neues, möglicherweise noch langes Leben. Zudem können Sie Ihr altes Gebrauchtfahrzeug schnell und unkompliziert in bares Geld umwandeln. Oft sind die erzielbaren Preise bei Autoexporteuren höher als jener Ankaufpreis vom Autohändler, den Sie an Ihren Neuwagen anrechnen lassen können. Anfragen lohnt sich also!

Occasion Auto zu verkaufen?

Mach’ deinen alten Gebrauchtwagen zu Bargeld - wir machen dir ein faires Angebot.

 

Schritte zum erfolgreichen Autoverkauf für den Export:

1. Fahrzeug vorbereiten

Beginnen Sie den Verkaufsprozess, indem Sie Ihr Auto gründlich reinigen und alle notwendigen Wartungsarbeiten durchführen. Gepflegte Fahrzeuge erzielen grundsätzlich bessere Preise.

2. Marktrecherche

Erkundigen Sie sich im Internet, wie Sie den Wert Ihres Autos für den Export realistisch einschätzen können. Hilfestellungen bieten die Eurotax-Fahrzeugbewertung für Occassions-Autos sowie Preise anderer Anbieter des gleichen Fahrzeugs auf Verkaufsportalen. Berücksichtigen Sie dabei die aktuellen Trends und die Nachfrage auf dem internationalen Markt sowie – nicht zuletzt – den tatsächlichen Zustand des Fahrzeugs.

3. Angebot einholen

Ob Sie beim Autoankauf oder Autoexport anfragen, spielt für Sie keine Rolle, da beide Begriffe in der Regel zutreffen. Ein Autoankauf mit Autoexport wie Faro Auto kann jedoch auf ein grösseres Netzwerk zurückgreifen und damit attraktivere Preise anbieten. Kontaktieren Sie uns für eine Offerte. Sie können sämtliche Daten zu Ihrem Fahrzeug sowie den derzeitigen Zustand unkompliziert in unserem Formular erfassen und absenden. Sie erhalten unverbindlich und schnell Ihr Angebot.

4. Schweizweit Auto für den Export verkaufen

Sobald man sich über den Preis geeinigt hat, wird das Fahrzeug kostenlos ab Platz abgeholt. Bei Schlüsselübergabe werden sämtliche Formalitäten erledigt und der Kaufpreis in bar übergeben. Faro Autoexport ist in der gesamten Schweiz unterwegs und holt auch Ihren Gebrauchtwagen ab. Diese werden in Reiden LU zwischengelagert, bis sie kurz darauf vom Speditionsteam ins Zielland exportiert werden.

Fazit: Autoexport von Schweizer Occasion-Fahrzeugen sind ein Mehrgewinn

Gut vorbereitet für den Verkauf, erzielen Gebrauchtwagen für den Export noch interessante Preise. Dabei ist es wichtig, dass das Fahrzeug in einem möglichst gepflegten und sauberen Zustand ist – das steigert die optische Attraktivität des Autos, was einen höheren Preis zur Folge haben kann. Der Verkauf über einen Autoankauf und Autoexport in der Schweiz und Liechtenstein ist schneller und einfacher als über ein Gebrauchtwagenportal, in das man selbst inserieren muss und über das man nur auf einen begrenzten Käufermarkt Zugriff hat. Entsprechend kann möglicherweise ein höherer Verkaufspreis erzielt werden, da Sie Ihr Fahrzeug über den Autoexport international einer grossen Interessensgemeinschaft anbieten. Aber auch in ökologischer Sicht sind exportierte Gebrauchtwagen von Nutzen, denn für jedes länger genutzte Auto muss ein Neuwagen weniger vom Band laufen. Und wer möchte denn nicht in einigen Jahren seinem geliebten alten Auto wieder begegnen – vielleicht an einer Promenade am Meer fernab der Heimat?

Autoankauf in der Schweiz

Möchtest du deinen Gebrauchtwagen verkaufen? Dann bist du bei uns genau richtig. Wir machen dir unverbindlich ein faires Angebot für dein Occasion Auto, holen es kostenlos bei Ihnen ab und bezahlen vor Ort in bar.


Unkompliziert. Zuverlässig. Professionell.

Zurück

Beitrag kommentieren

Bitte addieren Sie 5 und 4.

© Faro Autoankauf 2024 ★ Made by contentfox.ch

Einstellungen gespeichert
Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Willkommen bei Faro Autoankauf! Damit unsere Seite korrekt auf Ihrem Gerät funktioniert, erlauben wir uns, einige winzige Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät abzuspeichern. Damit wir unser Angebot für unsere Kunden weiter verbessern können, bitten wir um Ihre Zustimmung. ♥-lichen Dank!

Damit unsere Website korrekt funktioniert, werden winzige Dateien - sogenannte Cookies - auf Ihrem Gerät für eine kurze Zeitdauer gespeichert. Vielen Dank für Ihre volle Zustimmung! Nur so können wir unsere Leistungen laufend verbessern.

Vorauswahl: Notwendige Cookies bzw. Sessioncookies, die wir für die Lauffähigkeit unserer Website auf Ihrem Gerät speichern. Diese werden nach Verlassen der Seite wieder gelöscht. Zusätzlich bitten wir um die Erlaubnis, über den Google Tag Manager folgende Dienste ausführen zu dürfen:

- Google Analytics: Wir geben Nutzerdaten ausschliesslich vollständig anonymisiert weiter. Dies erlaubt es uns, unsere Onlinepräsenz zu verbessern und Ihnen so eine angenehme Nutzererfahrung auf unserer Homepage zu gewährleisten.

- Google Ads / Remarketing: Unsere Dienste möchten wir nur jenen Personen anbieten, die von unseren Leistungen profitieren können. Daher benötigen wir Ihre Zustimmung, um unsere Marketingkampagne gezielt an unsere Zielgruppe ausspielen zu dürfen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite "Datenschutz".

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close